Eigelb pasteurisiert frisch | Cocotine

Ein Produkt aus frischen Eiern. Für bessere Funktionalität in einer transparenten, kompaktierbaren und recycelbaren Flasche.

Laden Sie das technische Datenblatt herunter Produktargumentarium herunterladen

Beschreibung

Pasteurisiertes flüssiges Eigelb von Cocotine

Das pasteurisierte Eigelb besitzt eine intensive gelbe Farbe und dient als Bindemittel, um den Mischungen eine festere Konsistenz zu verleihen.

Pasteurisiertes Eigelb ist in eine transparente Flasche mit 1 kg abgefüllt. Jede Flasche enthält somit rund 66 Eigelbe.

Unsere pasteurisierten Eier stammen von in Frankreich aufgezogenen Hühnern.

 

Die Vorteile von pasteurisiertem Eigelb

Auch wenn es weniger oft verwendet wird als Eiweiß, besitzt Eigelb viele Vorzüge. Es steuert Lipide und Proteine bei, vor allem aber Geschmack.

Seine Konservierung in der Flasche erleichtert die Lagerung von pasteurisiertem Eigelb.

 

Ein ideales Produkt für die Außer-Haus-Gastronomie

Pasteurisiertes Eigelb ist für süße und salzige Rezepte geeignet und sehr anpassungsfähig. So übernimmt es in Ihren Rezepten die Funktion eines Dickungsmittels in einer Creme oder eines Bindemittels für eine Sauce.

Pasteurisiertes Eigelb muss an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden. Innerhalb von 72 Stunden nach dem Öffnen verbrauchen.

Möchten Sie mehr erfahren zu den Produkten des Cocotine-Sortiments? Entdecken Sie auch pasteurisiertes Eiweiß und pasteurisiertes Vollei von Cocotine.

 

Spezifität

Oeufs de France

Existiert in :

  • Freiland
  • Hühnern „Mehr Tierwohl“
  • Konventioneller Haltung

Verpackung

Flasche 1kg oder 2kg

Rezept

Palet mit Erdbeeren und Konditorcreme (100 Gedecke)

  • 100 dicke bretonische Butterkekse „Palets“
  • 840 g pasteurisiertes Eigelb Cocotine
  • 6,25 kg Erdbeeren
  • 1,25 kg Zucker
  • 875 g Mehl
  • 625 g Milch
  • 625 g Pistazien
  • 40 g Honig

Die Milch aufkochen. Pasteurisiertes Eigelb von Cocotine mit dem Zucker schlagen, bis die Masse hellgelb wird.

Das Mehl unterrühren. Dann die kochende Milch nach und nach unter ständigem Rühren zugießen.

Alles in einen Kochtopf gießen und unter ständigem Rühren erneut aufkochen.

1 bis 2 Minuten kochen lassen und dann vom Herd nehmen.

In eine Schüssel gießen und die Oberfläche der Creme mit einem Stückchen Butter betupfen.

Die Creme mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und den Strunk entfernen.

In Scheiben schneiden. Dann die Pistazien hacken.

Zum Anrichten eine Schicht Konditorcreme auf die bretonischen Kekse geben, die Erdbeerscheiben darauf verteilen, mit ein wenig Honig beträufeln und mit den gehackten Pistazien bestreuen.

Laden Sie die Cocotine-Broschüre herunter

Entdecken Sie die verschiedenen Produktreihen

Siehe die Broschüre
Zurück zum Anfang

Vous souhaitez suivre toute l’actualité du marché des ovoproduits ? Abonnez-vous à notre newsletter mensuelle